Diese Ikone ist von David Jäggi gemahlen. Er selbst hat einen sehr lesenswerten Blog, welchen du unter www.sola-gratia.ch findest.

Eine kurze Auseinandersetzung mit Ikonen und der Schrift von Pavel Florenskij: Die umgekehrte Perspektive, Texte zur Kunst.


ghPhoto by Tim Mossholder on Unsplash

Zu den bekanntesten Gleichnissen Jesu gehört die Erzählung des Barmherzigen Samariters (Lukas 10, 25ff) : Ein Mann wird überfallen und liegt im Strassengraben. Eigene Landsleute, ein Gesetzeslehrer und Priester laufen untätig an ihm vorbei. Schliesslich ist es ein Samariter, ein Fremder, der sich ihm erbarmt und sich um ihn kümmert.

Der Theologe und Historiker Ivan Illich zeigt in seinem Buch “In den Flüssen nördlich der Zukunft” (München 2006) eindrucksvoll wie herausfordernd diese Geschichte noch heute für uns ist. Für Illich verdeckt die Bekanntheit der Geschichte, die anstössige Eigenart dieser Erzählung Jesus. Die vielleicht einzige Art, wie wir sie uns heute…


Photo by Valentin Salja on Unsplash

Der Film ‘Opfer’ von Andrew Tarkowskij ist keine leichte Kost. Dieses Meisterwerk entzieht sich jedem sich jedem seichten Unterhaltungsanspruch. Der langsame Filmaufbau, die unorthodoxe Erzählweise, das insgesamt unkommerzielle, ist schwer verdaubar und zugleich tief faszinierend.

Doch um was geht es in diesem Film eigentlich? Dieser Frage will ich hier nachgehen. Auf eine detaillierte Vorstellung der Figuren und Handlung verzichte ich dabei und konzentriere mich allein auf eine mögliche Deutung. Ich setze voraus, dass der Leser den Film gesehen hat.

1.1. Eine Abkehr von der Gewalt?


Photo by Sebastian Staines on Unsplash

Unser Wunsch nach Einfachheit

Ich wurde letztens Gebeten einen Text zu schreiben, der die Bedeutung von Ostern einfach erklären soll. Dieser Wunsch nach Einfachheit passt zu unserer Zeit. Sie ist ist keine einfache. Sicher, für die meisten lebt es sich recht angenehm, ausser ein Corona Virus geht um. Aber in allem Angenehmen ist unser Leben letztlich doch komplex. Durch die Fülle des Angebots kann bereits ein einfacher Joghurteinkauf zur Herausforderung werden.

Welches Joghurt darf es denn sein? Erdbeere oder Schokolade? Bio oder Budget? Mit Proteinen oder Vitaminen angereichert? Bereits ein einfacher Einkauf wird so zu einer vielschichtigen Aufgabe. …


Besitzt die islamische Theologie argumentative Ressourcen um Gewalt gegen anders Gläubige zu verurteilen?

Photo by Ashkan Forouzani on Unsplash

Die Welt ist im Wandel. Erst gerade war noch die Flüchtlingskrise in aller Munde, nun beschäftigt uns alle das Corona Virus. Oft ist es das Unbekannte, was uns Angst macht. Dies trifft insbesondere auf den Umgang mit anderen Religionen zu. Gerade der Islam scheint uns im Westen bedrohlich. Ist dem zu Recht so? In diesem Artikel beschäftige ich mich mit dem Gewaltpotenzial des Islams. Konkret soll die Frage beantwortet werden ob die islamische Theologie keine argumentativen Ressourcen besitzt um Gewalt gegen anders Gläubige zu verurteilen.

Die Quellenlage — Koran als gewaltinhärente Schrift?

Christian Gfeller

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store